Gratis bloggen bei
myblog.de

Lieder die das Leben schreibt

Seit langer langer Zeit habe ich ein Lied gefunden das mir so sehr aus der Seele spricht als hätte ich es selbst geschrieben: "Nichts ist für immer da" von den Böhsen Onkelz. Dieses Lied beschreibt so ziemlich das Jahr 2006 aus meiner Perspektive. Hier mal der Text für die die es nicht kennen:

Ein leerer Bauch, ein wilder Blick
Das Herz verhärtet, den Kopf im Strick
Ein Tag wie jeder andere, ohne Liebe ohne Glück
Ein Schritt nach vorne, zwei zurück
Doch-
Nichts hat Bestand,
Nicht mal das Leid
Und selbst die größte Scheiße
Geht mal vorbei
Laß es zu - dass die Zeit sich um Dich kümmert
Hör mir zu - Mach es nicht noch schlimmer
Denn es gibt 'nen neuen Morgen
'nen neuen Tag, ein neues Jahr
Der Schmerz hat Dich belogen
Nichts ist für immer da
Die Angst vor Schlimmerem treibt Dich voran
Denn alles was Du sahst - von Anfang an waren
Kleine Tragödien von Liebe und Tod
Von Armut und Elend, Sehnsucht und Not

Lieder die das Leben schreibt. Nun mal zum Blog-Teil. Also ich hab mal wieder einen recht normalen Tag hinter mir. Momentan passiert gar nichts mehr in meinem Leben ausser das ich langsam mich selbst dabei beobachte wie ich untergehe, Schulisch und auch ein wenig Persönlich. Ich bekomme einfach nichts mehr richtig auf die reihe...Nur noch Ärger mit der Mutter, kaum noch echte Freunde, kein Mädchen das ich liebe....

Ach ja die Liebe. Habt ihr euch eigentlich schon mal gefragt warum sie so ist wie sie ist? Sie ist zuerst wunderschön, dann endet sie, meißt so schnell das man es nicht verkraftet. Genau wie die bekannten drei kleinen Worte: "Ich liebe dich!" Was ist aus ihnen geworden? Früher steckten diese allein so unbedeutsamen Worte voller Magie und Ehrlichkeit...Was ist davon übrig? Genau das was man selbst nach verlorener Liebe auch ist: Ein um Leben ringender verrottender Leichnam auf dem Boden. Krass gesagt? Ist es nicht so? Und immer wenn ich diese Frage stelle kommt die selbe Antwort: "Das weiss ich doch schon alles." Wenn man es weiss, warum lässt man sich dann auf die Liebe ein, wo sie doch so dermaßen tiefe Wunden schlagen kann?

 

Nun, weil es Liebe ist.

-SentencedOne

9.11.06 15:00
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen