Gratis bloggen bei
myblog.de

Stirb lächelnd


Verlass diese Welt:
Nichts mehr zu retten
Schluck Tabletten
Dreh auf den Gashahn
Wirf dich vor die U-Bahn
Spreng deinen Schädel -
Und...

Stirb lächelnd

Verlass dein Leben:
Trink Terpentin
Schluck Strychnin
Häng dich auf
Schieß dir in den Bauch
Vierteile dich -
Und...

Stirb lächelnd

Doch zuvor:
Erschieß deinen Nachbarn
Spreng deinen Chef
Lauf Amok im Gottesdienst
Vernichte die Zukunft -
Und dann...

Stirb lächelnd...
Aber stirb...
19.12.06 17:57


Wie man billig an Bücher kommt

[mood | normal][music | Eisregen - Das kleine Leben] 

Selten so gelacht. Diese Christen :D

Ich geh heute so durch die Stadt, denk mir nix Böses, und auf einmal steht da so ein Prediger und meint zu mir ich soll doch mal herkommen. Er hat mir also Fragen gestellt bezüglich meines Glaubens. Als ich ihm gesagt habe das ich überzeugter Atheist bin hat er mir ernsthaft eine gebunde, verziehrte Ausgabe der Bibel in die Hand gedrückt und gesagt, das auch meine verlorene Seele noch ihren Hirten finden würde. Ich hätte ein Foto von seinem Gesicht machen sollen als ich ihm gesagt habe das meine Seele kein Schaf ist....

-Selim

2.12.06 23:56


Update

[mood: normal || music: Sentenced - Everything Is Nothing]

Schaut mal an, wer da seinen Blog Updatet!

Ich hatte heute zusammen mit meiner Mutter ein Gespräch mit meinem Klassenlehrer.

Wie zu erwarten war hat er meiner Mutter all das erzählt was sie eh schon wusste. Schlechte Noten; schlechte Arbeitseinstellunng usw.
Strafe darf ich dafür trotzdem absitzen. Mal wieder 2 Wochen ohne Tastatur.

Aber! Ich bin ja nich von Gestern. Selbstverständlich habe ich noch ne Ersatztastatur und werd mit ihr weiterhin brav Bloggen.

Was gibts noch? Ach ja. Es ist ja bald Weihnachten....

Gott wie ich diese Zeit hasse. Gespielte Pietät für all die die unter der Ungerechtigkeits des Lebens leiden, zum beispiel die Menschen in der sog. dritten Welt. Das ganze Jahr schert sich kein Schwein einen Dreck um die Armen, aber an Weihnachten muss man es ja den andren Gleichtun damit man kein Unmensch ist. Kein Unmensch. Logo. Spenden an Weihnachten und verkünden ihren Bekannten stolz, wie großzügg sie sind und wie ihnen die Menschen leidtun denen es nicht so gut geh wie ihnen. Und eine Woche später, nach Anfang Silvester intressierts sie widerrum einen Scheissdreck.

Weihnachten, das Fest der Liebe. Ich nenne es vorzugsweise Fest des Kommerz. Es ist zwar üblich, das volkstümliche Feiertage kommerzialisiert werden um den Jahresertrag der Firmen gegen jahresende nochmal hochzutreiben, aber das grezt schon an Belästigung. Weihnachtsmann-Süßigkeiten,Weihnachts-Fernsehsendung,Weihnachts-Specials in PC-Spielen,Weihnachtsbücher,Weihnachtsgttesdienst, Weihnachtskettensäge, Weihnachts-Wurfmesser, Weihnachts M4A1....

Schrecklich. Einfach schrecklich....Mir graut schon Gedanke das ich Morgen auf dem Weg zur Schule 100000 Weihnachts Artikel in den Läden, Schaufenstern und Sogar an Laternen sehe!

In diesem Sinne wünsche ich schöne Weihnachtszeit von kaltem Herzen.


-Selim

P.S.:

hab einen Mediaplayer mit einem Apocalyptica Lied in den Blog eingebaut, wenn ihr etwas Musik hören wollt

30.11.06 18:38


Ganz kurz

[Mood- normal| Musik- Lamb Of God-Now you've got something to die for]

Ratet wer mal wieder da ist?

Ich hab das große Glück das ich meinen PC benutzen durfte um mir Wissen über das weisse Haus zu erarbeiten( muss nen Vortrag machen).

Heisst also das ich mal wieder Zeit hab nen angemessenen Statusbericht abzuliefern. Also es sieht so aus:

Meine Mutter hat selbstverständlich nicht auf die Reihe gebracht mich in ein Heim zu stecken weil sie einfach zu sehr an mir "hängt".

Schulisch siehts aus wie immer: Scheiss Noten, hass auf die Lehrer - normal

 

Was mich in den letzten Tagen doch besonders beschäftigt war ResistantX, oder auch Sebastion B. - der Amokläufer, der Zweifler, der flammende Rächer.

Ich habe mir einiges über ihn durchegelesen, seinen Blog, seinen Abschiedsbrief und bin zu der erschreckenden Bilanz gekommen das ich viele Gedanken mit ihm Teile...

Was das über meine Person aussagt sei mal dahingestellt.

Naja es wird Zeit sich wieder an die Arbeit zu machen. Ich hoffe ich bekomme bald wieder die Gelegenheit zu erzählen wie es läuft.

Machts gut

-Selim

 

27.11.06 18:00


eskalation

es ist alles eskaliert bei mir zuhause. ich werde vorraussichtlich in ein heim gesteckt, mein pc wurde mir abgenommen. lebt wohl es ist zeit zu gehn.

 

selim  

22.11.06 18:56


Lieder die das Leben schreibt

Seit langer langer Zeit habe ich ein Lied gefunden das mir so sehr aus der Seele spricht als hätte ich es selbst geschrieben: "Nichts ist für immer da" von den Böhsen Onkelz. Dieses Lied beschreibt so ziemlich das Jahr 2006 aus meiner Perspektive. Hier mal der Text für die die es nicht kennen:

Ein leerer Bauch, ein wilder Blick
Das Herz verhärtet, den Kopf im Strick
Ein Tag wie jeder andere, ohne Liebe ohne Glück
Ein Schritt nach vorne, zwei zurück
Doch-
Nichts hat Bestand,
Nicht mal das Leid
Und selbst die größte Scheiße
Geht mal vorbei
Laß es zu - dass die Zeit sich um Dich kümmert
Hör mir zu - Mach es nicht noch schlimmer
Denn es gibt 'nen neuen Morgen
'nen neuen Tag, ein neues Jahr
Der Schmerz hat Dich belogen
Nichts ist für immer da
Die Angst vor Schlimmerem treibt Dich voran
Denn alles was Du sahst - von Anfang an waren
Kleine Tragödien von Liebe und Tod
Von Armut und Elend, Sehnsucht und Not

Lieder die das Leben schreibt. Nun mal zum Blog-Teil. Also ich hab mal wieder einen recht normalen Tag hinter mir. Momentan passiert gar nichts mehr in meinem Leben ausser das ich langsam mich selbst dabei beobachte wie ich untergehe, Schulisch und auch ein wenig Persönlich. Ich bekomme einfach nichts mehr richtig auf die reihe...Nur noch Ärger mit der Mutter, kaum noch echte Freunde, kein Mädchen das ich liebe....

Ach ja die Liebe. Habt ihr euch eigentlich schon mal gefragt warum sie so ist wie sie ist? Sie ist zuerst wunderschön, dann endet sie, meißt so schnell das man es nicht verkraftet. Genau wie die bekannten drei kleinen Worte: "Ich liebe dich!" Was ist aus ihnen geworden? Früher steckten diese allein so unbedeutsamen Worte voller Magie und Ehrlichkeit...Was ist davon übrig? Genau das was man selbst nach verlorener Liebe auch ist: Ein um Leben ringender verrottender Leichnam auf dem Boden. Krass gesagt? Ist es nicht so? Und immer wenn ich diese Frage stelle kommt die selbe Antwort: "Das weiss ich doch schon alles." Wenn man es weiss, warum lässt man sich dann auf die Liebe ein, wo sie doch so dermaßen tiefe Wunden schlagen kann?

 

Nun, weil es Liebe ist.

-SentencedOne

9.11.06 15:00


Der erste Eintrag!

So endlich bin ich damit fertig diese elende Konfiguriererei bei myblog zu machen. Ist aber auch nich leicht dahinter zu kommen. Wir haben jetz 6:50, Morgens, und ich bin immer noch wach. Ach ja...die letzten Stunden der Ferien auskosten...Am Montag geht es mal wieder los: Klassenarbeiten, beschissene Lehrer und ein paar nervensägen aus der Klasse. Ich mach drei Kreuze wenn ich das hinter mir hab! Hoffentlich schaff ich ein gutes Zeugnis der 10ten Klasse, dann hau ich ab von der Schule und such mir ne Lehrstelle! Irgendwo weit weg von hier, am besten München. Endlich wird das richtige Leben losgehen! Ich weiss zwar das ein Arbeitleben weitaus anstrengender und auslastender als ein Schulleben ist, aber ich ertrags einfach nicht mehr, bis zu 8 Stunden am Tag von 8 unterschiedlichen Arschlöchern zu 90% nutzloses Wissen' eingetrichtert zu bekommen. Ausserdem merk ich mir doch nicht...

Naja das war mein erster Eintrag, in welchen Intervallen ich das Update werd ich sehen, wie es die Zeit erlaubt.

-SentencedOne 

22.10.06 06:56


[erste Seite] [eine Seite zurück]