Gratis bloggen bei
myblog.de

Auf dem Friedhof

Asche zu Asche, Dreck zu Dreck!

Sie wohnten im Marmor,
sie lebten im Dreck.
Die einen tranken Wasser,
die anderen Sekt.
Hier auf dem Friedhof haben sie enddeckt:
Wir sind alle gleich,wir sind alle zusammen verreckt!

Hier liegen die Armen,
hier liegen die Reichen.
Hier liegen die Schwarzen,
hier liegen die Bleichen.
Hier liegen die Harten,
hier liegen die Weichen.
Egal wer sie waren,
jetzt sind sie Leichen!

Hier liegen die Guten,
hier liegen die Schlechten.
Hier liegen die Gemeinen,
hier liegen die Gerechten.
Hier liegen die Herren, mit samt ihren Knechten.
Und sie tanzen umher in mondhellen Nächten.

Sie starben vor Kummer,
sie starben vor Glück.
Sie starben in Stiefeln,
sie starben am Strick.
Sie starben für die Sache,
sie lebten ohne Zweck.

Asche zu Asche, Dreck zu Dreck!

----------------------------------------------------------------

And thats what is it! You are intelligent, I am dumb, you are rich, I am poor, but what the fuck does all that matter when we have the most important thing in common? We're all going to fucking die! So I just say "Go forth!" "Go forth and DIE!!!"

-Nathan Explosion

19.4.07 09:12


Not dead yet

[mood - bissi Müde | Musik - Bloodhound Gang - I hope you die]

Ja, ich lebe noch! Hab dummerweise über die letzten 4 Monate total versäumt meinen Blog mal zu aktualisieren, aber das hole ich nun mal nach! In den letzten 4 Monaten ist verdammt viel passiert, und tolles kommt auf mich zu!

Ich bin fertig mit dem Karolinen Gym! Endlich! Ich werde diese Schule ende des Schuljahres verlassen und auf eine Berufsbildende Schule in Neustadt wechseln! Wie es von dort an weitergeht weiss ich noch nicht genau, aber ich bin froh endlich dieses Pack auf dem KG hinter mir zu lassen. Klar, ich werde natürlich viele, hauptsächlich aus meiner Klasse vermissen, aber dem ignoranten Lehrerpack werd ich keinen müden Kubikmillimeter in meinem Verstand hinterlassen!

Viel ist passiert und ich bin mit meiner momentanen Situation seit langem wieder zufrieden. Bei mir zu Hause gibt es endlich nicht wieder jeden Tag Streit und sogar ich als Person habe mich geändert. Ich habe eingesehen das es keinen Sinn hat mir Aggression auf Provokation oder anderseitige Aggression zu reagieren. Man hat mir das zwar schon oft gesagt aber ich habe das alles endlich für mich selbst entdeckt. Es ist ein tolles Gefühlt von sich selbst behaupten zu können, ausgeglichen zu sein. Klar gibt es immer noch Sachen die ich nicht mag, aber denen Begegne ich lieber mit Ignoranz oder Verachtung statt mit Aggression und offenem Hass.

Auch wird mein bester Freund in naher Zukunft achtzehn. Auch deswegen freue ich mich, hauptsächlich natürlich für ihn. Geburtstage kommen ja demnächst wieder genug auf mich zu, allein 3 im April und 6 im Mai, darunter sogar meiner! Ich freu mich zwar auch drauf, finde aber das ich ruhig auch schon achtzehn werden sollte...

Naja, das wars erst mal für heute von mir. Ich werde versuchen, mich in Zukunft wieder mehr um meinen armen Blog zu kümmern, bevor er noch verhungert.  

 -Selim

 

8.4.07 05:04


Bauernhof

[musik|Dope - Die MF Die][mood|normal(erkältet)] 

Tja, da bin ich endlich zurück von dieser verfluchten Klassenfart. Wusstet ihr eigentlich wie kalt es Nachts im odenwald werden kann? Wir hatten durchschnittlich -10°C... Und obwohl ich in einer beheitzen Blockhütte geschlafen hab, bin ich nu erkältet, hab keine Stimme mehr und fühl mich blah.

Der einzige Vorteil liegt wohl darin, das es bisher so aussieht als könnte ich Montag nicht in die Schule. Mein Klassenlehrer sollte das als erster verstehen~ Immerhin kann er bezeugen das ich mich mit vier anderen im Wald über 2 Stunden lang vor dem Rest der Klasse versteckt habe. Im Kindergarten nannte man dieses Spiel "Verstecken/Versteckfangen". Um das ganze einem 10te Klasse "Niveau" anzupassen hat er es eben in "Geländespiel" umbenannt.

Schnee ist übrigens auch gefallen. Ironischerweise war die letzte Möglichkeit nochmal richtig zu rodeln eine Stunde vor der Heimfahrt. Rodeln. Was treibt Menschen dazu auf einem Holzgestell einen Abhang hinunter zu rasen und nicht selten dabei auf die Fresse zu fallen? Ich muss zugeben, ich weiss es nicht weil ich mich selber davon habe bewegen lassen. Es war schon fast ein Weltwunder das mein Schlitten nicht kaputtgegangen ist, dafür aber zwei andere die viel weniger benutzt wurden... Tja, Qualität zahlt sich aus!

 

Naja, jedenfalls ist es nun 2:18 in der frühe, ich bin Müde und kaputt, deswegen gehe ich jetzt schlafen und lass den Blog einfach mal Blog sein.

Gud' Nacht. 

 

 

28.1.07 02:19


Ein Test ^^

 

Leaderboard
Create your own Friend Quiz here

 

Und die Ergebnisse

^^ Ja ich hab momentan Tierisch langeweile...

 

17.1.07 21:21


Seit langem

[mood|normal][musik|Children Of Bodom - You're better off dead] 

Seit langem kommt mal wieder ein Eintrag dazu. Naja was soll ich sagen, es ist endlich 2007! So lang habe ich gewartet das 2006 endlich vorrüberzieht, jetz ist es endlich vorbei. Ich hoffe, das ich dieses Jahr einiges wieder in den Griff bekomme. Ich will für dieses Jahr vieles erreichen. Zum einen will ich die Schule schaffen und endlich ins Arbeitsleben einsteigen, zum anderen will ich wieder lernen zu lieben. Seit dem Bruch meiner letzten Beziehung habe ich mich oft dagegen gewehrt Liebe zu empfinden, aber ich fange an dieses Gefühl zu vermissen. Es hat irgendwie etwas schönes, einen Menschen zu haben der immer da ist, mit dem man reden kann, den man nicht mehr gehen lassen will. Leider ist das was ich suche die einzig wahre Liebe, nicht irgendeine Spielerei. Es gibt ein schönes Lied darüber von den Apokalyptischen Reitern: Liebe

Der Text:

Ich suche nach der reinen Liebe,
Die magisch ist in vollendet im Triebe
Die nicht in Gewohnheit sich ergötzt
Die Frieden gibt und mich beschützt.

Ich suche nach der reinen Liebe,
Wo kein Zwang das Feuer schürt
Ich suche nach der reinen Liebe,
Wo eine Seele die Andere berührt.

Ich suche nach der reinen Liebe,
Wo dienen keine Schande ist
Jeder Augenblick ein Gewinn
Und wo ich fühlen darf das ich es bin.

Wo ich König mit meinem Sein
Wo heilsam sich ein sanfter Schein
Auf alle Ewigkeit sich legt
Und der Gedanke meiner Ziele wird gehegt.

Ich suche nach der reinen Liebe,
Wo kein Zwang das Feuer schürt
Ich suche nach der reinen Liebe,
Wo eine Seele die Andere berührt.

Wo trotzdend man verderb und Hunger
Ein heiliges Liedlein singt
Wo reich man sich am Leben weidet
Und aus des Herzens Quelle trinkt.

Ich suche nach der reinen Liebe,
Wo kein Zwang das Feuer schürt
Ich suche nach der reinen Liebe,
Wo nur eine Seele die Andere berührt.

Das ist so ziemlich die genaue Beschreibung wie ich mich fühle... 

6.1.07 20:38


FUCK OFF, DEMOCRACY!

Symptoms of hate
Celebrants of pain
Enemies revenge
Barrel to the brain
Angels descending
Soul deserting
Bodies collapsing
Memory deleting

System of greed
Body count proceed
Eyes wide open
Society disease
Self destructing
Power, corrupting
Lies, conspiracy
Fuck off democracy!
6.1.07 20:24


Selten so gelacht

Zugegeben ein bisschen Makaber ist es schon, aber über das hier hab ich mich halb totgelacht!

 

24.12.06 17:53


 [eine Seite weiter]